Aktuelles

Junge Mütter aus Merzen überreichen gemeinsam mit ihren Kindern einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an den Freundeskreis Freibad Ueffeln.

 

Einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro konnte das Kleiderbörsenteam aus Merzen dem Vorstandsteam des „Freundeskreises Freibad Ueffeln“ am Reformationstag überreichen. Der Erlös aus der vergangenen Herbstkleiderbörse soll bei Fertigstellung des Freibades im kommenden Frühjahr zweckgebunden für die kleinen Besucher des Freibades eingesetzt werden. Nicht nur die Sonne strahlte vom Himmel, auch der Freundeskreis als Nutznießer freute sich über diese große Spende aus Merzen. „Das Geld werden wir in die Gestaltung rund um das Kinderbecken investieren, um Spielgeräte, Sonnenschutz und Ruhezonen mit Sitzgelegenheiten zu finanzieren“ freut sich Andreas Bettenbrock als Vorsitzender des Freundeskreises. „Auch wenn es im Vorfeld eine Menge Arbeit für uns bedeutet, diese Börse zwei mal im Jahr zu organisieren und durchzuführen, so freut es uns um so mehr, heute diesen Scheck in so erfreulicher Höhe überreichen zu können“ so die Motivation des gesamten Teams. „Außerdem ist diese Spende auch nicht ganz uneigennützig“ schmunzelt Ilona Wernke als Sprecherin des Kleiderbörsenteams, „denn auch unsere Kinder werden von der Neugestaltung des Kinderbereichs in den nächsten Jahren profitieren, wenn sie hier das Schwimmen lernen und wir als Familien gemeinsam hier die Sommerzeit verbringen werden“.

 

 

 

Die nächste Kleiderbörse in der Schützenhalle Südmerzen findet am 15. Februar 2020 statt. Hier werden Kinderkleidung, Babyausstattung und Spielsachen und vieles mehr zum Verkauf angeboten.(Quelle Lisa Schluchter BKB)

 


Arbeitseinsatz Rückbau

 

 

 

Am 7. September hatte der Freundeskreis zu einem ersten Arbeitseinsatz in das Freibad geladen.

 

Die vorher mit den Stadtwerken und den Planern abgesprochenen Arbeiten sollten angegangen werden. Im Summe war für die Aufgaben Plattierung aufnehmen, Gesamter Bewuchs im Beckenbereich entfernen bis zu 3 Wochen eingeplant. Der Freundeskreis hatte gerufen und die Leute kamen. Der Freundeskreis ist da ganz ehrlich, wir hatten mit einiger Unterstützung gehofft, was dann passierte war auch für uns nicht abzusehen, die Leute kamen und kamen sowohl aus Ueffeln aber auch aus den Nachbargemeinden und aus anderen Bramscher Ortsteilen und es wurde angepackt. In Summe waren es fast 50 Personen, die sehr tatkräftig die Arbeiten erledigten, sodass wir teilweise mit der Koordination nicht nachkamen. Um 10.00 Uhr hatte Annegret Peters vom Imbiss dann zum von Ihr gesponsertem Frühstück eingeladen, was alle bei gutem Wetter und guten Gesprächen sichtlich genossen. Das Team hat so gut und effektiv gearbeitet, dass bis auf einige kleine Restarbeiten die gesamten Arbeiten erledigt wurden. Durch die sehr gute Koordination der Baumaschinen durch Jan Aldrik Grimme im Vorfeld, haben auch diese sehr gut harmoniert.

 

Am Mittag gab es dann noch einen kleinen Imbiss vom Freundeskreis. Die Stadtwerke hat das Team mit Getränken versorgt. Die Maschinen haben noch bis in den Nachmittag die gepackten Paletten zum Zielort gefahren.

 

An diesem Beispiel zeigt sich mal wieder, dass auch in der heutigen Zeit, wo Dieses bei Weitem nicht mehr selbstverständlich ist und das Ehrenamt einen schweren Stand hat, durch den über Ortsgrenzen gelebten Zusammenhalt der Bürger sehr viel unbürokratisch bewegt werden kann.

 

 

 

Der Freundeskreis bedankt sich bei allen Helfern und bei allen, die ihre Maschinen kostenfrei zur Verfügung gestellt haben und hoffen, dass sich der Muskelkater beim ein oder Anderen am Folgetag in Grenzen gehalten hat.


Reiß die Hütte ab

 

 

 

Am 31. August, dem vorletzten Öffnungstag vor der Schließung und dem Umbau. Hat der Freundeskreis noch einmal ein Event im Freibad veranstaltet. Sowohl an diesem Samstag wie auch dem darauf folgenden Sonntag war freier Eintritt, was die meisten Besucher aber nicht davon abhielt eine freiwillige Spende in das am Eingang aufgestellte Spendenschwein zu werfen.

 

Bei herrlichstem Badewetter hatte der Freundeskreis zu 15.00 Uhr ins Bad geladen um als ersten Programmpunkt das zweite internationale Badewannenrennen im Ueffelner Freibad auszurichten.

 

Scheinbar erfreut sich diese Gaudi wachenden Erfolg, so dass sich in diesen Jahr insgesamt 30 Teams im buntem Mix für das Rennen gemeldet hatten. Der älteste Teilnehmer war über 70 Jahre alt, die jüngsten Teilnehmer konnten gerade schwimmen. Es wurde immer in 2er Teams, auf 2 Bahnen mit Wende gestartet. Der Wettbewerb war sehr Fair und vor Allem Lustig. Am Ende konnte sich das Team “Mercedes“ Wichmann vor dem Team Dirkes durchsetzen. Den dritten Platz sicherten sich die “Häschen von der Hasenheide“. Nach der Siegerehrung, alle teilgenommenen Kinder bekamen noch ein Spielzeug geschenkt, ging es dann weiter mit der Versteigerung einiger Positionen, wie Fliesen, Geländer, usw.. In einem vorher ausgelegtem Auktionskatalog konnte man sich die Exponate schon einmal anschauen. Die Versteigerung hat allen sehr viel Spaß gebracht und es war vorher nicht abzusehen, dass das ein oder andere Teil doch sehr viele Liebhaben zu scheinen hat. Der Freundeskreis bedankt sich hier bei allen Bietern. Ein guter Betrag ist hier zusammengekommen. Im Zelt gab es am Nachmittag Kaffee und Kuchen oder ein gekühltes Getränk. Der Imbiss hatte als Zusatz sehr leckere Steaks, Schnitzel, und Frikadellen, die frisch zubereitet wurden anzubieten.

 

Am Abend wurde dann bis im die Nacht gefeiert. Die Atmosphäre vor dem Zelt mit Lichterketten und Strandsand verleitete so manchen, seine Schuhe zur Seite zu stellen und an der Cocktail-bar oder an der Theke ein kühles Getränk zu nehmen und zwischendurch auch mal ein Tanz zu wagen.

 

Auch die zwischenzeitlichen Gewitter konnten der Stimmung nichts anhaben.

 

 

 

Der Freundeskreis bedankt sich bei allen Besuchern und Unterstützern.


 

 

 

 

 

Planungsbesprechung im Freibad

 

 

 

Am 27. August haben sich die Stadtwerke, die agierenden Planungsunternehmen und der Freundeskreis zu einer Besprechung im Freibad getroffen. Es wurde unter Anderem noch einmal besprochen, welche und in welchem Umfang die Arbeiten für den Rückbau der Anlagen vorgenommen werden sollen. Auch die Planungsskizze wurde noch einmal durchgesprochen.

 

Alle Beteiligten hoffen auf ein gute Gelingen.

 

 


Erste Großspende von den Lauftreffs

Merzen, Neuenkirchen und Voltlage

 

Die Lauftreffs Merzen, Neuenkirchen und Voltlage organisieren einmal im Jahr Benefizläufe. Hier werden die Stecken zwischen den einzelnen Orten gelaufen und die Teilnehmer spenden ein Startgeld. Das Event begeistert jedes Jahr mehr und mehr Läufer, sodass in diesem Jahr die stolze Summe von 888€ erlaufen wurde.

Wir freuen uns sehr, dass die Lauftreffs die Spenden vom zurückliegenden Jahr den Freundeskreis Freibad Ueffeln spendet. Dieser hohe Betrag ist im wahrsten Sinne des Wortes mit viel Schweiß erarbeitet worden.

Die Spende wird in Freibad für die Anschaffung neuer Sonnensegel im Bistrobereich und zusätzlicher hochwertiger Bäderliegen verwendet.

 

 

Der Freundeskreis bedankt sich sehr herzlich für die Spende und wünscht den Lauftreffs auch für das kommende Event viel Erfolg !

 

 

Der Verein "Freundeskreis Freibad Ueffeln" ist seit April 2019 eingetragen

 

 



Wir stehen Hand in Hand mit den Stdtwerken Bramsche für das Freibad Ueffeln ein.

Die Stadtwerke Bramsche bieten sowohl Privat- wie auch Geschäftskunden interesannte Angebote im Bereich der Energieversorgung.

Kunden der Stadtwerke Bramsche erhalten auf Saisonkarten für das Freibad attraktive Rabatte.

Schauen Sie doch mal unter stadtwerke-bramsche.de und lassen Sie sich ein Angebot machen.

Kontakt

Freundeskreis Freibad Ueffeln e.V.

info@Freundeskreis-Freibad-Ueffeln.de

 

Weitere Informationen über Öffnungszeiten usw. finden Sie unter:                   www.baeder-bramsche.de